Einfach TUN – wenn aus dem Denken ein Zerdenken wird und das Machen in weite Ferne rückt

TUN, Grübeln stoppen, Gedanken machen, Motivation
adobe stock #5627169

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie so wenig Zeit für die Dinge haben, die Sie sich tagtäglich vornehmen? Wenn Sie auf Ihre innere Stimme hören und ehrlich mit sich selbst sind, werden Sie feststellen, dass es in Wirklichkeit viel Zeit ist, die Sie vergeuden. Wir Menschen tendieren dazu, Zeit zu verschwenden, indem wir unseren Denkmechanismus in Dauerbetrieb setzen. Oft denken wir so lange nach bis wir nichts mehr wissen. Wenn sich nun die Frage stellt, worüber wir eigentlich nachdenken, gewinnen die Antworten beim wiederholten Darübernachdenken einen eigentlich banalen Charakter. Statt wichtigen Entscheidungsfragen sind es häufig bloße Grübeleien nach dem „Schaffe ich das, was ich mir vorgenommen habe?“, „Was wäre, wenn …?“ oder „Aber ich könnte doch …“.

Kopfschmerzen, innere Anspannung und schlimmstenfalls Schlafstörungen können die bittere Folge sein. Sobald wir beginnen, den Kern in diesen Gedanken heraus zu pulen, stellen wir fest, dass blanke Unsicherheit in all diesen ABER steckt und unser Gehirn das Problem ist, das unserem Handeln im Weg steht.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich im Rahmen einer Existenzgründung neuen, schier unüberwindbaren Aufgaben gegenüber sehen, von zuhause arbeiten oder im Angestelltenverhältnis Ihrer beruflichen Laufbahn einen neuen Drive geben wollen. Das Gedankenkarussell zu stoppen bedarf einer enormen Willensstärke, ist jedoch ein Weg, den nur Sie selbst gehen können. Als Motivationscoach unterstütze ich Sie mit einem zielgerichteten Mentaltraining, damit aus einem Gedanken machen keine Neurose, sondern ein EINFACH MACHEN wird. Ganz nach dem Motto: Kopf aus – Herz an!

Der ewige Krieg mit dem JA, ABER – Gedanken sind lediglich der Anfang von Taten

Im Hinblick auf zwischenmenschliche Beziehungen spricht man auch von dualseelenartigen Konstellationen. Vereinfacht gesagt sind Dualseelen zwei Seelen, die aus einer gemeinsamen Basis hervorgehen. Werden Herz und Kopf in ein identisches Verhältnis zu ihnen gesetzt, können sich beide Seelen gegenseitig beflügeln, ohne sich zu zerstören. Synergieeffekte entstehen, die den Prozess zur Selbstheilung befeuern und rationales Denken in Energie umwandeln. Ein Motivationstraining hilft, diesen Synergieeffekt herauszuarbeiten, um das Zerdenken zu stoppen und nicht immer wieder aufs Neue Entschuldigungen für die eigene Tatenlosigkeit zu suchen, dafür ins TUN kommen.

Sie sind ein Kopfmensch, der dazu tendiert, selbst permanent gegen den inneren Schweinehund ankämpfen zu müssen? Persönlichkeitstraining und Motivationscoaching sind für Sie professionelle Wege, das Grübeln zu stoppen. Machen Sie aus einem JA, ABER mit mir als Ihrem Motivationsexperte ein WARUM NICHT? und finden Sie den für Sie idealen Weg zur Selbstmotivation.

KEEP GOING – Keiner liebt das Leben aus Vernunft, kommen Sie ins TUN

Wenn Sie sich öfters wie gelähmt fühlen, können Ihnen Motivationstipps helfen, Ihre eigendynamische Motivation wiederzufinden. Verwandeln Sie damit, was SIE wollen in pures Plutonium!

#1 Drücken Sie den Delete-Button

Wer viel weiß läuft Gefahr, den Gehirnzellen zu viele Informationen zuzuführen. Dies kann zu einer unglücklichen Verstrickung der Gedanken führen und schadet mehr als es hilft. Befreien Sie Ihr Gehirn von überflüssigen Informationen, die für Ihr Vorhaben keinen Mehrwert haben.

#2 Denken Sie kurz

Setzen Sie sich ein Zeitlimit! Wenn Sie innerhalb dieser Zeitspanne keine Lösung für Ihre Problematik fanden, wird Ihnen diese ein Verdoppeln oder Verdreifachen der Zeit auch nicht bringen.

#3 Wachen Sie mit Argusaugen

Bringen Sie das Für und Wider zu Papier und beschäftigen Sie sich visuell mit Ihren Gedanken. Sie werden merken, dass viele Seifenblasen platzen, wenn sie erst einmal auf festen Boden treffen.

 


Manfred Heiber Coaching
Coach und psychologischer Berater
Föhrenweg 2
82383 Hohenpeißenberg
coaching@manfred-heiber.de

Weilheim, Garmisch, München, Augsburg, Füssen, Murnau, Landsberg, Starnberg, Kaufbeuren, Rosenheim