Paarberatung – wenn die Brücke neu gebaut werden muss

Paarberatung, Paarberater, Brücke, Beziehungscoach
Adobe stock #88856691

Rein evolutionär betrachtet liegt es in der Natur des Menschen, in allem Neuen das Versprechen zu aufregenden Zeiten zu sehen. Diese Erwartungshaltung löst eine vermehrte Bildung von Neurotransmittern aus, die für die Glücksgefühle verantwortlich sind, wenn Menschen beginnen, eine Beziehung einzugehen.

Die anfängliche Neugier und der Prozess des gegenseitigen Kennenlernens schaffen Nähe und Vertrauen. Zukunftspläne werden geschmiedet, Wünsche und Träume in den Farben des Himmels gemalt sowie Sorgen und Ängste in langen Gesprächen miteinander geteilt. Sind erst einmal die „Rahmendaten“ gecheckt und wurde eine hohe Übereinstimmung erzielt, lässt sich häufig zwischen dem Paar eine Stille nieder, die – sofern sie nicht bewusst verarbeitet wird – zur Entfremdung und schlussendlich schlimmstenfalls Trennung führen kann.

Um diese in Eigendynamik ausgelöste Oberflächlichkeit des Miteinander-Redens an der Wurzel zu packen und zu eliminieren oder bestenfalls gar nicht erst entstehen zu lassen, kann eine systemische Beratung durch einen Beziehungscoach helfen, den sprichwörtlichen Sand im Getriebe nicht erst zum Sandsturm heranwachsen zu lassen. Scheuen Sie sich nicht, die externe Hilfe eines Paarberaters in Form von Partner- oder Einzelsitzungen in Anspruch zu nehmen, wenn Beziehungsprobleme zur Belastungsprobe für Sie selbst, Sie als Paar oder gar die gesamte Familie werden. Denn eine glückliche Beziehung bedeutet nicht, dass es immer einfach war, wohl aber, dass sie die Mühe wert ist.

Beziehung ist der Weg von da nach dort – ein Schilderwald kann Desorientierung stiften

Entfremdung, Paarberatung, Michael Lukas Möller, Zwiegespräch,
Adobe stock #61435545

Die Merkmale einer Beziehungskrise sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Während manche Paare nur noch via Streitgesprächen in Endlosschleife miteinander kommunizieren und das Pulverfass selbst bei augenscheinlichen Nichtigkeiten zu explodieren droht, setzen andere Partner auf die Variante, vorzugsweise ganz zu schweigen und sich bei einem anderen Menschen das zu holen, was zu fehlen scheint. Das Gefühl, den Partner nicht mehr zu lieben, gewinnt an Gewicht und der Weg der Umorientierung erscheint weniger kraftraubend als den Ursachen für diese Neufokussierung auf den Grund zu gehen. Wer die Signale dieser Irrwege nicht erkennt und ihnen gegenwirkt, folgt Spuren, die gebrochene Herzen zurücklassen.

In einer Beziehung kann auch die Frage nach dem „wie oft“ zwischen den Laken zu Indifferenzen und emotionaler Entfremdung führen. In anderen Fällen wiederum liegt die Komplexität des Themas in der Herausforderung, das immer öfter etablierte Modell „Patchwork-Familie“ gangbar zu machen. Auch die Quantität des schwiegerelterlichen Einflusses oder der Zeit, die der Partner der Familie widmet, kann Distanzierungsprozesse auslösen, die in unbehandelten Fällen bereits in Scheidung gipfelten. Um es nicht erst soweit kommen zu lassen, haben Sie alle Chancen dieser Welt, Ihre Beziehung zu retten. Mit einem Paarcoaching oder Familiencoaching lernen Sie, aufeinander zuzugehen und dennoch als Paar immer noch SIE beziehungsweise als Familie immer noch PAAR zu bleiben.

Paarberatung: Zwiegespräch nach Michael Lukas Möller – Wertschätzung durch Bewusstsein erlangen

Nur diejenigen, die miteinander reden, haben die Chance, falsch platzierte Annahmen durch Wahrheit zu ersetzen. Die von Michael Lukas Möller ins Leben gerufene Methode hebt die Wesentlichkeit von Gesprächen hervor, die bewusst und mit echtem Interesse am Gegenüber geführt werden. Dies kann sowohl der eigene Partner sein, als auch die Kommunikation mit anderen Familienmitgliedern. Beziehungslose Beziehungen gewinnen durch Zwiegespräche an Tiefe und forcieren auf diese Weise die Hilfe zur Selbsthilfe.

Mit dieser Methode lernen Sie, dass Rücksicht auf den und Achtung vor dem Anderen die tragenden Säulen einer funktionierenden Partnerschaft sind. Respekt ist dabei eines der Kernprinzipien im emotionalen Miteinander und lässt die Wertschätzung für den Anderen gedeihen, die Sie für sich selbst in gleicher Weise einfordern. Sind die Zwiegespräche erfolgreich, entwickelt sich eine Dynamik, die Ihnen und Ihrem Partner den Weg aus der Streitspirale weist. Im Rahmen einer Paar-Mediation lernen und trainieren Sie diesen Prozess. Ihre Beziehung ist es wert!

 

 


Manfred Heiber Coaching
Coach und Paarberater
Föhrenweg 2
82383 Hohenpeißenberg
coaching@manfred-heiber.de