Vertrauen aufbauen, Vertrauen wieder aufbauen, Paarberatung, Paartherapie, online

Vertrauen aufbauen in der Partnerschaft

Vertrauen ist nicht nur die Basis einer funktionierenden Beziehung, in vielen Partnerschaften spielt es eine zentrale Rolle.
Kein Wunder: Jede zwischenmenschliche Beziehung beruht darauf, dem anderen trauen zu können. Wird unser Vertrauen missbraucht, so führt das früher oder später zu Problemen, die Nähe und Intimität unmöglich machen können.

Durch Ehrlichkeit Vertrauen aufbauen

Ehrlich zu sein heißt nicht, dass Sie Ihrem Partner jeden Ihrer Gedanken erzählen müssen. Auch Ihre kleinen und wohl gehüteten Geheimnisse können Sie – ganz ohne schlechtes Gewissen – für sich behalten. Sie müssen nicht jede winzige Einzelheit Ihres Lebens preisgeben. Innerhalb einer Beziehung ehrlich zu sein, bedeutet vor allem, dass Sie mit Ihrem Partner über all die Dinge sprechen, die für ihn und Ihre Partnerschaft von Bedeutung sind. Tun Sie das nicht, so kann Ihr Verhalten zu Konflikten und Beziehungsproblemen führen.

Sollten Sie eine Beziehung beenden, wegen der Lügen Ihres Partners?

Es kommt einerseits darauf an, inwieweit das Thema Misstrauen Ihre Beziehung und Ihren Alltag negativ beeinflusst – andererseits sollten Sie sich darüber im Klaren sein, ob Sie Ihre Partnerschaft tatsächlich aufgeben möchten. Selbst wenn es sich im ersten Moment so anfühlt, als wäre alles vorbei, kann der Versuch, Ihre Partnerschaft zu retten, nicht verkehrt sein. Auch wenn es im ersten Moment unglaublich erscheint, verzeihen – und mit den Lügen des Partners umgehen – kann man lernen.

Lügen zerstören die Beziehung, oder?

„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.“
Sicher kennen Sie dieses alte Sprichwort. Sie sollten es sich jedoch nicht zum Glaubenssatz machen. Denn nur weil etwas einmal passiert, muss nicht wieder geschehen.

Eine Paar- oder Familienberatung kann Ihnen helfen, Ihre Beziehungsprobleme aufzuarbeiten.

Vertrauen aufbauen nach Lügen, ist nicht immer einfach. Denn, das steht fest, jede Lüge schadet der Beziehung. Wer seine Beziehung deshalb nicht sofort beenden, sondern dem anderen verzeihen möchte, sollte seine wahren Gefühle nicht nur erkennen, sondern auch benennen können. Da hilft nur eins: reden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Verzeihen mit viel Arbeit verbunden ist.

Eine Täter- und Opfersuche bringt rein gar nichts.

  • Um verlorenes Vertrauen zurückgewinnen zu können, sollten beide Partner in einem offenen Gespräch klären, wie es zu der (den) Lüge(n) kommen konnte.
  • Kann es sein, dass die Ursache für den Vertrauensbruch auch zum Teil in der Beziehung selbst zu finden ist?

Gemeinsam mit dem Paarberater Manfred Heiber werden Sie sicher Antworten auf Ihre Fragen finden. Der Beziehungscoach kann Ihnen zeigen, dass Vertrauen aufbauen nach Lügen möglich ist und Ihnen dabei helfen, einen Weg zu finden, um Ihre Liebe zu bewahren.

Was tun, wenn der Partner lügt und betrügt?

Im Leben Lügen verzeihen zu können, ist nicht selten der einzige Weg, um zwischenmenschliche Beziehungen aufrechtzuerhalten. Sie sollten ein Verhalten, dass Sie gekränkt hat, dennoch nicht vorschnell entschuldigen. Es könnte passieren, dass andere Menschen die Achtung vor Ihnen verlieren. Seien Sie nicht zu nachgiebig.

  • Fragen Sie sich, ob Sie neues Vertrauen aufbauen und an Ihrer Beziehung arbeiten möchten oder sich von Ihrem Partner verabschieden wollen.
  • Finden Sie darauf keine eindeutige Antwort, kann eine Paarberatung Ihnen dabei helfen, Klarheit zu erlangen.
  • Ist Ihr Partner bereit, gemeinsam mit Ihnen an einer Lösung der derzeitigen Probleme zu arbeiten, ist es möglich, dass Sie Ihr Vertrauen zurückgewinnen können, um einen Neuanfang zu starten.

Es ist nicht immer der beste Weg, eine Beziehung zu beenden, die wegen Lügen und Betrug in „Schieflage“ geraten ist.

Fremdgehen verzeihen und neues Vertrauen aufbauen – geht das?

Fremdgehen zu verzeihen, ist eine reine Herzensangelegenheit. Hier zählen allein Ihre Gefühle. Durchdachte Kopfentscheidungen führen dabei nur selten zum Erfolg. Sie brauchen Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten. Bevor Sie einen Seitensprung verzeihen können, müssen zunächst die Wunden heilen. Entscheidend für einen erfolgreichen Heilungsprozess ist, dass beide Partner gemeinsam daran arbeiten und die Verletzungen zulassen.

Um die Enttäuschung zu verarbeiten, die der Seitensprung – und das damit verbundene Lügen in der Beziehung – ausgelöst hat, kann es hilfreich sein, kurzfristig für Abstand zu sorgen.

  • Suchen Sie sich einen Ort, an dem sich Ihre Gedanken nicht stetig im Kreis drehen, um Ihre Gefühle klarer betrachten zu können.
  • Weinen Sie, wenn Sie traurig sind, seien Sie wütend – akzeptieren Sie all Ihre Gefühle. Doch vermeiden Sie es, sich die Frage nach dem „Warum“ zu stellen. Das bringt Sie nicht weiter.

Manchmal kommt man nicht umhin, eine Beziehung zu beenden, die wegen Lügen und Betrug nicht mehr funktioniert.

Haben Sie das Gefühl, allein nicht weiterzukommen, so denken Sie darüber nach, ob eine Paar- oder Familienberatung Ihnen dabei helfen kann, das Geschehene zu verarbeiten. Seine emotionale Distanz ermöglicht es dem Paarberater, Ihre Situation aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Berechtigtes und unberechtigtes Misstrauen: ein systemisches Coaching kann helfen

Kontrollsucht führt nicht selten zum Desaster. Wer seinen Partner ständig kritisiert, ihm Vorwürfe macht und jede seiner Handlungen hinterfragt, vergiftet damit seine Beziehung. Ganz gleich, ob es einen Grund für Ihr Misstrauen gibt oder ob Sie ein tendenziell der misstrauische Typ sind, der ständig erwartet, hintergangen zu werden.

  • Übertriebenes (und unberechtigtes) Misstrauen in einer Beziehung, verhindert, dass echtes Vertrauen dem Partner gegenüber entstehen kann.
  • Ein Partner, der sich unentwegt erklären muss, wird sich irgendwann fragen, ob es Sinn hat, die Beziehung aufrechtzuerhalten.

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Ihre Vertrauenswürdigkeit ständig hinterfragt und angezweifelt werden würde?

Versuchen Sie herauszufinden, warum Sie so misstrauisch sind. Ständige Eifersucht und der Zwang, den anderen zu kontrollieren, sind belastend. Sie schränken damit nicht nur Ihren Partner, sondern auch sich selbst damit ein. Vermeiden Sie es, Ihren Partner anzugreifen, sobald er etwas tut, was Sie als Vertrauensbruch deuten.

Gut zu wissen: Übermäßiges und unberechtigtes Misstrauen in Beziehungen kommt häufiger vor, als man denkt. Es ist nicht selten auf ein mangelndes Selbstbewusstsein zurückzuführen. Ein systemisches Coaching oder eine Paarberatung können Ihnen dabei helfen, Ihrer Kontrollsucht auf den Grund zu gehen.

👉 hier kommen Sie direkt auf meine Kontaktseite. Buchen Sie sich gleich Ihren Termin für ein unverbindliches Kennenlerngespräch 

👉 hier geht es zu meiner neuen Facebookgruppe. Ich würde mich sehr freuen. 

Von Herzen alles Gute für Sie und Ihre Liebe,

Ihr Manfred Heiber

Scroll to Top